Saturday, May 20, 2006

Infos zum Computerführerschein

.
Wenn Sie einen Computerkurs in der Schule durchführen möchten, ist es sinnvoll zunächst alle Kinder auf einen gemeinsamen Kenntnisstand zu bringen. So weiß jeder, wovon bei bestimmten Begriffen oder Anweisungen die Rede ist und auch typische Anfängerfehler bzw. Probleme werden vermieden. An machen Schulen sind PC-Räume in den Pausen allen interessierten Schülern zugänglich. Auch hier bieten sich zuvor erarbeitete Grundkenntnisse an. Zum Nachweis solcher Kenntnisse und gewissermaßen als Eintrittskarte in den Computerraum könnte zum Beispiel ein Computerführerschein dienen.
.
Beim Computerführerschein handelt es sich um eine Abfolge aufeinander aufbauender Unterrichtseinheiten, die schließlich in einer Art Abschlussprüfung enden. Zur bestandenen Prüfung erhalten die Schüler eine entsprechende Urkunde. Welche Inhalte der Führerscheinkurs haben soll muss jeder Lehrer anhand der jeweiligen Gruppensituation (Alter, Fähigkeiten, Zeitvorgabe, usw.) selbst festlegen. Im Internet findet man aber auch einige Materialien zu diesem Thema. Ein sehr schönes für die 5. Klasse konzipiertes Beispiel finden Sie hier im PDF-Format.

No comments: