Thursday, May 18, 2006

Einen Weblog im Unterricht führen

.
Wenn Sie Ihre Schüler mit den Möglichkeiten des Internets bekannt machen wollen, sollten auch Online-Tagebücher, so genannte Weblogs nicht vergessen werden. Mit ihnen hat jeder die Möglichkeit, kostenlos und ohne weitere Vorkenntnisse, Inhalte zu veröffentlichen. Ein gutes Beispiel ist ja die Website, auf der Sie sich gerade befinden. Wie aber kann ein Weblog im Unterricht eingesetzt werden? Dazu folgende Ideen:
.
Zusammenfassung der Unterrichtsstunde
.
In jeder Unterrichtsstunde hat ein Schüler die Aufgabe Fragestellungen, Arbeitsweisen und Ergebnisse des Unterrichts zu protokollieren, um diese dann zuhause ausformuliert zu veröffentlichen. Fast alle Weblogs erlauben das Kommentieren von Beiträgen durch die Besucher. Über diese Funktion könnten Schüler am Nachmittag z.B. auch Fragen zu Hausaufgaben oder Inhalten des Unterrichts stellen.
.
Veröffentlichen von Arbeitsergebnissen
.
In der Schule entstehen viele Texte und Bilder, die irgendwann unbemerkt verloren gehen. Im Internet stehen sie Eltern, Mitschülern oder anderen Interessierten dauerhaft zur Verfügung. Je nach Alter der Kinder bieten sich verschiedene Lösungen an: - Gemeinsame Veröffentlichungen am Ende der Stunde; - Weblog Beauftragte oder Arbeitsgemeinschaften; - für jedes Kind ein eigener Weblog, der selbstständig geführt wird u.s.w.
.
Wettbewerb
.
Jeder Schüler führt einen eigenen Weblog und schreibt zu Themen, die ihn interessieren. Am Ende des Schuljahres werden alle Blogs durch Sie oder eine neutrale Jury bewertet. Es ergibt sich ein Gewinner und mit etwas Organisation lassen sich vielleicht sogar Sponsoren für die Preise finden.

No comments: