Monday, February 13, 2006

Wie nutzen Kinder Computer und Internet

.
Am Anfang meiner Computer Kurse steht für mich immer die Frage, welche Kenntnisse meine Schüler bereits im Umgang mit PC und Internet haben. Kinder der 3. und 4. Klasse meist schon ganz konkrete Vorstellungen, was online bzw. am PC alles gemacht werden kann. Jüngere Kinder kennen sich eher im Bereich Online-Spiele aus, was aber sicherlich vor allem an den noch mangelnden Schreibfähigkeiten liegt. Allerdings sind meine Erfahrungen nicht objektiv, da nur Kinder in meine Kurse kommen, die Interesse an diesem haben. Daher ein kurzer Blick auf entsprechende Statistiken bzw. Untersuchungen. Mein Blick richtet sich dabei vor allem auf die Internet-Nutzung von Kindern.

Interessant wäre da zum Beispiel die KIM-Studie aus dem Jahr 2005. Hierbei handelte es sich um eine Basisuntersuchung zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger in Deutschland. Demnach steht in durchschnittlich fast Dreiviertel aller Haushalte mit Kindern das Internet zur Verfügung. Dieser Anteil steigt mit zunehmendem Alter der Kinder an, bei Haushalten mit 12- bis 13-Jährigen Kindern auf über 80 Prozent. Nun stellt sich die Frage inwieweit diese Möglichkeiten auch genutzt werden. In der KIM Studie heißt es dazu: „Bereits die Hälfte aller Kinder (52%) nutzt das Internet zumindest selten. Betrachtet man nur die Computer Nutzer sind es über zwei Drittel (68%), wobei sich Jungen und Mädchen hier nicht unterscheiden. Erfahrungen im Netz haben bereits ein Drittel der jüngsten PC-Nutzer gesammelt, bei den 12- bis 13-Jährigen steigt der Anteil auf 84 Prozent.
Bleibt nun noch zu klären, was genau die Kinder machen, wenn sie online sind. Hier zwei Statistiken dazu. (zum Vergrößern anklicken)


So nutzen Kinder das Internet

Diese Seiten im Internet mögen Kinder am liebsten

Diese Seiten im Internet kennen Kinder

Falls Ihnen weitere Studien dieser Art bekannt sind, können Sie entsprechende Links als Antwort auf diesen Beitrag angeben.

No comments: