Tuesday, February 21, 2006

Texte schreiben am Computer

Immer wieder kommen Schüler vor Beginn der Stunde zu mir und fragen ganz aufgeregt, was wir denn heute machen werden. Dann hoffen sie meist, bloß nicht schreiben zu müssen. Ich halte es aber dennoch für sehr wichtig, regelmäßig das Schreiben am Computer zu üben. Viele Symbole und Arbeitsschritte sind in ähnlicher Form auch in anderen Programmen enthalten und auch das Tippen auf der Tastatur geht mit etwas Übung viel schneller. So ist etwas Arbeit an Textprogrammen (bei mir „Word“) auch in anderen Zusammenhängen immer wieder von Nutzen.

Ich möchte nun einige Word-Funktionen vorstellen, an deren Nutzung Schüler meist Spaß haben. So fällt ihnen dieses Unterrichtsthema nicht mehr ganz so schwer.

- Cliparts

Unter „Einfügen > Grafik > ClipArt“ finden Sie einige Grafiken zu verschiedenen Themen, die leicht in den Text eingefügt werden können.

- Fotos / Bilder

Fotos oder Bilder aus einem ihrer Ordner lassen sich mit „Einfügen > Grafik > aus Datei“ in den Text integrieren.

- Schriftarten

Lassen Sie Schüler einmal ausführlich mit den Schriftarten experimentieren. Einige davon, wie z.B. „Wingdings“, eignen sich als richtige Geheimsprache, andere sind einfach nur lustig oder interessant.

- Screenshots

Einen Screenshot vom aktuellen Bildschirminhalt (z.B. auf einer Internet-Seite) erhalten Sie durch Betätigen der „Druck“ Taste. Das Bild ist nun im Zwischenspeicher und kann im Word-Dokument mit „Bearbeiten > Einfügen“ eingesetzt werden. Man muss dann nur noch die Bildgröße anpassen.

- WordArt

Mit WordArt kann man beliebige Wörter zu kleinen Kunstwerken machen. Zu finden ist es über „Einfügen > Grafik > WordArt“. Hier ein kleines Beispiel dazu:

1 comment:

Heike Zitzelsberger said...

Wenn man Kinder viel tippen lässt, hat dies allerdings einen Nachteil: sie erlernen später nicht mehr so gut das 10-Finger-System, weil sie sich das "anarchistische Tippen" angwöhnen. Toll sind Programme, die das 10-Finger-System beibringen, sie ähneln immer mehr attraktiven PC-Spielen!